Navigation

Unwetter

am . Veröffentlicht in Einsätze

Aufgrund des starken Unwetters, das am Pfingstsonntag 2022 gegen 17:45 Uhr über den Chiemgau hinwegzog, fielen auch für unsere Wehr einige Einsätze an.

 

Um 17:51 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Traunstein zu einem umgestürzten Baum auf der B-305 nähe Klaushäusl. Gemeinsam mit den mitalarmierten Kameraden aus Grassau und der Besatzung unseres Löschfahrzeugs wurde der Baum, der beide Fahrspuren blockierte, beseitigt.

Mit unserem Mehrzweckfahrzeug wurde in Grießenbach die Vollsperrung der B-305 durchgeführt. Weitere Kräfte beseitigten in der Zwischenzeit einen weiteren umgerissenen Baum, der den Radweg blockierte und teilweise in die Bundesstraße hineinragte.

Nach Abschluss der Maßnahmen an der Bundestraße wurde die Besatzung des Löschfahrzeugs zum Rottauer Kindergarten beordert. Dort war ein großer Ast einer Kastanie abgebrochen und hatte den Schulweg blockiert. Mit der Baumkrone lag der Ast auf einem gegenüberliegenden Garagendach.

Die Kameraden des Mehrzweckfahrzeugs beseitigten dann noch Geäst auf der Eichetstraße bis zum Bahnübergang.

Einsatzende war um 19:05 Uhr.

Von uns waren 2 Fahrzeuge mit 21 Mann im Einsatz.

Hier geht's zu den Bildern...

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Rottau

Florian Hofmann (2. Kdt)

Tel: 08641/693263

kommandant@feuerwehr-rottau.de