Navigation

Tierrettung

am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Mittwoch, den 09.09. um 17.43 Uhr wurden wir mit dem Stichwort "THL 1 Tierrettung" in die Bernauerstraße in Rottau alarmiert.

 

Ein Anwohner hatte im Rottauer Bach einen kleinen Hund entdeckt, der augenscheinlich sehr erschöpft war und aus eigener Kraft das Bachbett nicht mehr verlassen konnte.

Glücklicherweise weist der Rottauer Bach zur Zeit einen niedrigen Wasserstand auf.

Noch vor unserem Eintreffen stieg der Besitzer über die Böschung hinab und konnte seinen Vierbeiner selbstständig Retten. Von unserer Seite musste lediglich eine Steckleiter zum sicheren Aufstieg in Stellung gebracht werden.

Die anrückenden Kräfte der Feuerwehr Grassau, der Wasserwacht Bergen und der DLRG Traunstein konnten ihre Anfahrt abbrechen.

Im Einsatz waren unsere Beiden Fahrzeuge mit 18 Mann, sowie eine Bereitschaft im Gerätehaus.

 

 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Rottau

Karl Huber

Hafenstein 3

83233 Bernau

Tel: 08051/970525

Mobil: 0171/6050415