Navigation

Jahresversammlung 2018

am . Veröffentlicht in Allgemein Neuigkeiten

Bei der sehr gut besuchten Jahresversammlung im Gasthof Fischerstüberl standen die Ehrungen einiger Kameraden im Mittelpunkt.

1. Vorstand Stefan Hofmann jun. konnte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch Hernn Pfarrer Simon Mösenlechner, 3. Bürgermeister Manfred Huber sowie den Rottauer Gemeinderat Christian Buchner begrüßen. Von der Kreisbrandinspektion waren Kreisbrandinspektor Georg König und Kreisbrandmeister Thomas Mayr anwesend.

Einen Überblick über die Vereinsacktivitäten im abgelaufenen Jahr gab Schriftführer Sepp Lackerschmid sen.

Kassier Sepp Laubhuber jun. verlas den Kassenbericht und konnte trotz eines Verlustes von rund 2.400 € vermelden. Die Kassenprüfer Schorsch Huber und Herbert Straßer bescheinigten dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung. Die anschließende Entlastung des Kassiers erfolgte durch die Versammlungsteilnehmer einstimmig.

Nach worten von Vorstand Hofmann beteiligte sich der Verein und die Fahnenabordnung an den kirchlichen Festen und den Jahrtagen der Ortsvereine. 5 Vereinsmitglieder mussten zu Grabe getragen werden. Das Bierfest und der Adventsmarkt waren gut besuchte Veranstaltungen.

Kommandant Karl Huber berichtete von 56 Einsätzen und 38 Übungen. Hierfür fielen 2248 Stunden an. Für 2018 stehen 42 Aktive für den Dienst am nächsten zur Verfügung.

12 Mitglieder zählt die Jugendgruppe bilanzierte der Jugendwart Sepp Lackerschmid jun. 5 Neueintritte waren zu Verzeichnen und 3 Mann wechselten nach Erreichen der Altersgrenze in die aktive Mannschaft. Höhepunkt war wieder der Berufsfeuerwehrtag mit den Jugendfeuerwehren aus Aschau und Bernau, der in Rottau stattfand.

3. Bürgermeister Manfred Huber informierte unter anderem über den Stand zum Feuerwehrhausneubau. Die Planungen laufen bereits, 2020 ist Baugeginn und 2021 soll der Neubau bezugsfertig sein. Für 2021 ist dann auch ein neues Feuerwehrfahrzeug im Gemeindehaushalt eingeplant. Im Anschluss ehrte er Sepp Lackerschmid sen. für 40-jährige aktive Dienstzeit bei der Feuerwehr Rottau. Als Dank der Gemeinde übergab Huber an den Jubilar einen Geschenkgutschein für einene 1-wöchigen Freiaufenthalt im Feuerwehrerholungsheim Bayerisch Gmain.

Grußworte der Kreisbrandinspektion überbrachte Kreisbrandinspektor Georg König. Danach ehrte er für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Sepp und Peter Schmid mit dem silbernen Ehrenkreuz des Freistaates Bayern.

30 Dienstjahre haben Christian Buchner und Florian Stephan erreicht. Hierfür erhielten sie eine Ehrenurkunde sowie das entsprechende Ärmelabzeichen.

Mit der Vorschau auf das kommende Jahr beendete der Vorstand die Versammlung.

Bilder der Geehrten

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Rottau

Karl Huber

Hafenstein 3

83233 Bernau

Tel: 08051/970525

Mobil: 0171/6050415